Der trnd Projektblog: Hier gibt's die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt mit dem CEWE FOTOBUCH.

 

CEWE FOTOBUCH 2009

27.07.09 - 18:02 Uhr

von: Nini

CEWE FOTOBUCH – Feedback auf Eure Fragen Teil 2.

Liebe Projektteilnehmer,

und hier haben wir weitere Antworten auf Eure vielen Fragen und spannenden Anregungen. Wir freuen uns über jeden Verbesserungsvorschlag zu unserer CEWE FOTOBUCH-Software. :)

Warum man denn mindestens 26 Seiten und nicht weniger z.B. nur 10 Seiten pro Buch bekommen kann.
Zur Zeit sind CEWE FOTOBÜCHER mit weniger als 26 Seiten im Portfolio nicht vorgesehen. Wir nehmen diese Anregung auf.

[...] es nur sehr merkwürdig, das es preislich bei den Bearbeitungsgebühren gewaltige Unterschiede gibt und keine Seite einen Überblick über ALLE Preise der Handelspartner gibt.
Die Bearbeitungsgebühren ergeben sich aus den nicht im Warenwert kalkulierten Aufwänden seitens CEWE und der Handelspartner, wobei es je nach Partner zu Unterschieden kommen kann. CEWE kommuniziert grundsätzlich nur eine unverbindliche Preisempfehlung für das CEWE FOTOBUCH. Eine Übersicht über alle Preise bei den verschiedenen Handelspartnern gibt es nicht, da die Preise bei den jeweiligen Partnern Änderungen unterliegen können, was bei der Vielzahl an Partnern einen hohen Pflegeaufwand bedeuten würde. Über die Software sind die aktuellen Preise des gewählten Handelspartners aufrufbar.

Was mir fehlt, ist ein Hintergrund-Wasszeichen-Button, so dass man ein Foto transparent in den Hintergrund legen kann. Das gibt es dich nicht, oder?

UPDATE:
Die CEWE FOTOBUCH-Software unterstützt leider keine Transparenzen. Wir entschuldigen uns für die falsche Information von unserer Seite! In der Hilfe der CEWE FOTOBUCH-Software findet ihr unter Tipps und Tricks folgende Lösung:

Im Bild-Dateiformat “PNG” erstellte Bilder können auch Transparenzen und Teiltransparenzen enthalten. Öffnet Euer Bild einfach in einem Bildbearbeitungsprogramm und verseht es hier mit der gewünschten Transparenz. Im Anschluss dieses Bild als PNG abspeichern. Das teiltransparente PNG kann dann als ganz normales Bild in der CEWE FOTOBUCH-Software ausgewählt und in das bestehende CEWE FOTOBUCH eingefügt werden.
Das funktioniert sogar mit Texten, die in einem Bildbearbeitungsprogramm auf einen transparenten Hintergrund geschrieben und dann als PNG abgespeichert wurden.

Es besteht allerdings die Möglichkeit, dass dieses Feature nicht korrekt gedruckt werden kann.
Wichtig daher: Die automatische Bildkorrektur für diese PNG-Bilder ausschalten!

Was ich nicht gefunden habe, ist wie ich die Innenseiten des Einbandes gestalten kann – weiss da jemand schon Bescheid?
Die Innenseiten des Einbandes sind leider nicht individuell gestaltbar und erscheinen im CEWE FOTOBUCH weiß.

Was ich aber bemängeln muss, ist dass keine A5-Formate angeboten werden. […] Vielleicht besteht die Möglichkeit, dass dieses Format noch mit in die Produktliste aufgenommen wird?!
Derzeit ist ein DIN A5-Format nicht vorgesehen. Die Anregung nehmen wir als Verbesserungsvorschlag auf.

Was mich persönlich ehrlich gesagt sehr verunsichert hat, ist das Forum auf der Internetseite. Ich wollte ein wenig stöbern, was man sonst noch für Möglichkeiten bei der Gestaltung hat, stieß dabei aber fast ausschließlich auf Kritik! […]
Zur weiterführenden Information zu Gestaltungsmöglichkeiten können alternativ die Tipps & Tricks (Gestaltungstipps) genutzt werden. Weitere Anregungen liefern außerdem die CEWE FOTOBUCH-Beispiele, die man auf der Website online Durchblättern kann.

Schön wäre: direkte Preisanzeige (wenn ich Seiten hinzufüge etc., soll es doch gleich anzeigen, wie der Preis liegt). Ich habe vermisst, dass ich während der Gestalltung des Fotobuches nicht auf dem laufenden über die bereits angelaufenden Kosten bin.
Probeweise kann das CEWE FOTOBUCH in den Warenkorb gelegt werden, um den vollständigen Preis zu erfahren. Danach einfach im Warenkorb auf „Bearbeiten“ klicken, um in den Bearbeitungsmodus zurückzukehren. Eine direkte Anzeige im Bearbeitungsmodus ist derzeit nicht möglich. Wir nehmen dies jedoch als Verbesserungsvorschlag auf.

Bei der Hilfe gefällt mir nicht, dass man kein Suchwort eingeben kann.
Lieben Dank für diese Anregung, die wir als Verbesserungsvorschlag aufnehmen.

Dass man die CEWE-Software nicht installationsfertig auf einen USB-Stick ziehen kann und sie so vielleicht auch an Freunde weiterreichen, schränkt meines Erachtens die Möglichkeiten zur Weiterverbreitung erheblich ein.
Alternativ zum Download kann die CEWE FOTOBUCH-Software in den Filialen der Handelspartner kostenlos auf CD-ROM mitgenommen werden.

Ich war zu Anfang jedoch ein bisschen irritiert von der Möglichkeit “Herunterladen und später installieren”. Ich finde es für den Benutzer einfacher wenn das Programm automatisch die nötigen Daten downloaded und installiert [...]
Da der Installationsprozess ein wenig Zeit in Anspruch nehmen kann, hat der Nutzer die Möglichkeit, den Installer herunterzuladen und die Installation zu einem späteren Zeitpunkt durchzuführen. Ein Eintrag im Startmenü erfolgt parallel zur Verknüpfung auf dem Desktop.

blöd ist nur, dass das programm beim start ständig ein update will, obwohl ich das schon längst habe.
Das Update-Fenster lässt sich deaktivieren, in dem man das Häkchen aus dem Kästchen „Automatisch nach Updates suchen“ herausnimmt. Aktualisierungen der Software können alternativ über „Update“ durchgeführt werden.

nur für Mac OS X 10.5 und höher. Hab schon nachgefragt, für niedriger, also 10.4 steht das alles nicht zur Verfügung.
Zur Zeit ist unsere Software für Mac OS X 10.5 erhältlich und leider mit 10.4 nicht nutzbar. Wir verstehen jedoch die Unzufriedenheit und nehmen diesen Punkt auf.

Nach Öffnen des Programms erscheint eine Seite mit einem Assistenten. Leider muss man hier sofort entscheiden ob man mit oder ohne diesen gestalten muss. Das Fenster lässt sich nicht „wegklicken“.
Der Assistent lässt sich auch nachträglich aus dem Bearbeitungsmenü aufrufen. Hierfür die Option CEWE FOTOBUCH-Assistent im Kontextmenü (rechte Maustaste) wählen oder auf das Assistentensymbol unter der Anzeige des Bildverzeichnisses links neben der Bearbeitungsfläche klicken.

…es auf dem Mini-Laptop gehabt. Muß mich leider um einen größeren Monitor bemühen, denn auf meinem kleinen war kein vorankommen da beim Assistenten keine Scroll-Funktion vorhanden ist.
Diese Anregung nehmen wir als Verbesserungsvorschlag auf.

Man kann die Fotos nicht beliebig hin- und herschieben wie man will, das Programm “ruckt” da immer ein wenig und man muss sich zwischen z.B. einen kleinen Tick zu weit oben und einem kleinen Tick zu weit unten entscheiden [...]
Zur genaueren Ausrichtung der Bilder lässt sich über das Kontextmenü (rechte Maustaste) die Option Weitere Rahmeneinstellungen/Aktiven Rahmen positionieren/Position nutzen.

Wie lange dauert der Upload?
Es lässt sich keine pauschale Antwort geben. Die Dauer ist u. a. abhängig von der Internetverbindung des Bestellers, der Dateigröße des CEWE FOTOBUCHS und der Serverbelastung zum Zeitpunkt der Bestellung.

Trotz der Anzeige, dass es 2 Std dauern wird, war der Upload nun doch in 40 Min. fertig. Warum die Differenz?
Der Berechnungsvorgang der benötigten Upload-Zeit über das Netzwerk beansprucht einige Zeit. Die tatsächliche Übertragung kann durchaus schneller erfolgen. Daher die Differenz.

Ich wollte zum Beispiel ein “Vorwort” mit mehreren Absätzen verfassen. Da ich bei solchen Texten Absätze gerne einrücke, war ich einigermaßen angenervt, dass ich keinerlei Tabs setzen konnte, geschweige denn für Einrückungen, etc. auch keine Länge definieren konnte.
Wir bedanken uns für die Anregungen, die wir als Verbesserungsvorschläge aufnehmen. Der Einzug von Texten lässt sich regulieren über die Option Eigenschaften des Textfeldes festlegen. Diese lässt sich über das Kontextmenü (rechte Maustaste) oder über Klick auf das Textmenü aufrufen.

es fehlen eindeutig noch mehr effekte, schriftarten die evtl auf dem rechner sind zugreifbar machen genauso wie cliparts und hintergründe von anderen seiten zulassen. schriftfarben sind meiner meinung nach auch zu langweilig, es fehlen farbverläufe, muster, schriftverformungen [...]
Lieben Dank für die Anregungen, die wir als Verbesserungsvorschläge aufnehmen.

das es schade ist, das man nur doppelseiten und nicht einzelne Seiten verschieben kann.
Diese Anregung nehmen wir als Verbesserungsvorschlag auf.

..die Eingabe von Textbausteinen. Denn es öffnet sich nicht wie bei der Bearbeitung von Bildern ein weiteres Feld, sondern man muss den Text auf der zu bearbeitenden Fotoseite erfassen und formatieren. Dies ist manchmal gar nicht so einfach, wenn der Hintergrund nicht stimmt.
Die Eingabe des Textes in ein Feld auf der CEWE FOTOBUCH-Seite ermöglicht dem Anwender, das Gestaltungsergebnis direkt zu überschauen. Sollten Hintergrund und Standard-Formateinstellungen für den Text (Schriftfarbe, -größe etc.) nicht zusammenpassen, können letztere vor Eingabe des Texts angepasst werden.

[...] dass es schade ist, da man Cliparts, Passpartouts und weitere Gestaltungsmöglichkeiten zusätzlich herunterladen muss. Diese Funtkion ist vielen Usern sicherlich nicht bekannt und daher gehen die weiteren Optionen wohl eher etwas unter.
Die Bereitstellung dieser Gestaltungselemente über das Internet hat den Vorteil, dass laufend neue Cliparts, Passepartouts etc. release-unabhängig zur Verfügung gestellt werden können. Außerdem verringert sich so die Größe der Software, die so in kürzerer Zeit downloadbar ist.

Allerdings fände ich es wünschenswert ein paar “erwachsenenere ClipArts” zu designen… aber einfach ein wenig klassischere Dinge, nicht so viel Comic…
Diese Anregung nehmen wir als Verbessserungsvorschlag auf.

Als ganz wichtigen Vorschlag sehe ich aber an, dass Textfelder transparent geschaltet werden können.
Lieben Dank für diese Anregung. Den Wunsch nach Textfeldern mit transparenten Hintergründen nehmen wir als Verbesserungsvorschlag auf.

Solltet Ihr weitere Probleme mit der Darstellung (Bildschirmgröße), dem Speichern, oder dem Handling (bspw.: Schriften, Textfelder und Anordnen von Bildern) haben, wendet Euch bitte direkt an den Support von CeWe Color um eine schnelle Lösung zu finden.

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 27.07.09 - 18:38 Uhr

    von: Kingsaller

    hmm also zur letzten frage? mein textfeld war doch hinter der schrift transparent oder hab ikch des falsch verstanden?

  • 27.07.09 - 19:50 Uhr

    von: liriel

    “Was mir fehlt, ist ein Hintergrund-Wasszeichen-Button, so dass man ein Foto transparent in den Hintergrund legen kann. Das gibt es dich nicht, oder?
    Hierfür einfach ein Bild einfügen und die Transparenz ändern. Danach das Bild mit dem gewünschten Effekt in den Hintergrund legen.”

    Dazu müsste man jetzt aber noch wissen, wie man die Transparenz eines Bildes überhaupt ändert.

  • 27.07.09 - 20:13 Uhr

    von: crossings

    @Kingsaller: Das Textfeld ist eintweder komplett transparent oder eben farbig. Dazwischen geht mit der Software aktuell noch nicht.

  • 27.07.09 - 20:57 Uhr

    von: Kingsaller

    @ crossings
    ahhh, jetzt hab ich des geblickt. vielen dank!
    @liriel
    wenn du es rausfindest schreibs doch bitte hier

  • 27.07.09 - 21:01 Uhr

    von: Kathihamburg

    An sich ist die Software nicht kompliziert, aber man muss sich schon step by strep durchwursteln, selbsterklärend finde ich sie nicht. Kann man überhaupt nach der Auswahl der Bilder noch frei hin und her schieben? Ich fands ziemlich aufwendig, die gewählten und vom System vorsortierten Bilder hin und her zu schieben. Wäre einfacher, wenn man von vornherein selbst basteln könnte. Ich habe ganz schön gefummelt, bis ich das Cover so hatte, wie ich es haben wollte.
    Fazit: Man kommt klar, aber wer weniger PC-Erfahrung hat, wird Probleme haben. Ich hätte es mir flexibler und mit etwas mehr schriftlicher Unterstützung a la “wenn sie diesen Button drücken, passiert x” oder “um Bilder zu tauschen, machen sie xyx” gewünscht.

  • 27.07.09 - 21:32 Uhr

    von: evolutionconcept

    Ich habe mein fertges Fotobuch bereits erhalten und einen kleinen Fehler entdeckt. Ich wollte mir dann mal angucken wie Cewe mirt sowas umgeht, wenn man nicht angibt das man von diesem Projekt ist und habe als ganz normaler Konsument dort angerufen. Man sagte mir ich solle doch bitte eine email dazu schreiben. Das habe ich getan auf der Seite von cewe dafür und habe bisher noch keine Antwort. (Parallel dazu hat mein mann ein Fotobuch von Fotokasten erstellt gehabt und ebenfalls eine Frage zu einem Fehler derer seits…., diese haben einen tag später zurück geschrieben und eine sehr zufriedenstellende Lösung gegeben)
    Was mir aber richtig sauer aufgestossen iost, sind die telefongebühren für das Servicetelefon. 50Cent pro Minute!!!! und selbst wenn man in der Warteschleife steckt (was bei mir sehr lange war) muss man 12Cent dafür zahlen. In meinen Augen ein schlechter Service.

  • 27.07.09 - 22:00 Uhr

    von: Brummi2000

    Mit Tastaturkürzeln funktioniert ausschneiden und kopieren bzw. einfügen nicht, nur über das Menü mit der Maus. Und dann kommt es total oft vor, dass Bilder einfach weg sind – ich klicke auf kopieren und dann im anderen Fenster einfügen – Sanduhr – leeres Bild – weg isses, muss es wieder aus dem Ordner neu holen. Zum heulen. Da dauert die Arbeit doppelt so lange. Außerdem sind manche Texte schnurgerade und bei anderen (bei gleicher Formatierung) “tanzen” die Buchstaben auf der Linie.

  • 27.07.09 - 22:42 Uhr

    von: ydietzsch

    Ich habe heute endlich mein Fotobuch fertig gestellt! es hat ziemlich lang bei mir gedauert, da ich aus über 2000 Fotos auswählen musste! :-/ was mir aufgefallen ist, dass manchmal einzelne Fotos wieder verschwunden waren, obwohl ich die schon längst gespeichert hatte! :-( das war echt sehr merkwürdig! außerdem konnte ich manchmal die Fotos nicht auf den einzelnen Seiten verschieben – die waren dann einfach weg – das war schon manchmal echt nervig! bei der alten Software ist mir das nie passiert! jetzt bin ich auf mein Ergebnis gespannt – soll ja in einigen Tagen da sein! :-) ))

  • 28.07.09 - 00:13 Uhr

    von: vesss

    ich habe mein Fotobuch erhalten und bin zufrieden mit dem Ergebnis. Der Bestellungsvorgang war super einfach, dennoch ist das System zwei Mal abgestürzt. Ich habe das Fotobuch über Amazon bestellt und es hat nur 4-5 Tage gedauert bis das Buch in dem Briefkasten war.
    Das Software fand ich auch einfach zu benutzen, obwohl ich eigentlich die Windows Software, was ich vor einem Jahr benutzt habe besser fand als die aktuelle Mac Software. Ein sehr großer Mangel war, dass wenn ich keine lateinische Schriftzeichen benutzen wollte, konnte ich mir kein Font auswählen. Das war anders mit dem Windows Software, was bei der Sache super funktioniert hat. Außerdem finde ich die Auswahl an Hintergrundbilder bzw. Farben sehr gering, wobei man immerhin die Möglichkeit hat mit eigenen Hintergründe zu experimentieren.
    Ansonsten wäre es echt cool gewesen, wenn man diese Profi-Software testen könnte. Würde mich echt interessieren welche Möglichkeiten sie anbietet.

  • 28.07.09 - 07:29 Uhr

    von: stines84

    Ich finde die Nachbestellungsmöglichkeiten schlecht. Habe vor mehr als sechs Wochen ein Fotobuch bestellt. Leider hab ich die Datei nicht mehr. Die Nachbestellungsmöglichkeit gibt es laut Homepage aber leider nur für sechs Wochen und das nur, wenn man seine Auftragsnr. noch hat. Leider hab ich auch diese nich mehr ;( Somit sind sehr sehr viele Tage Arbeit futsch und ein Fotobuch um 50 Euro nicht mehr nachbestellbar….da könnte man sich noch andere Möglichkeiten überlegen.

  • 28.07.09 - 07:54 Uhr

    von: kaki1211

    ich finde es schlimm dass man leer seiten nicht komplett enfernen kann. ich hatte mitten im buch aus zwei seiten eine gemacht und wollte diese entfernen das ging nicht

  • 28.07.09 - 08:18 Uhr

    von: spocky01

    unser fotobuch ist da, es ist super geworden!!! ich bin total begeistert, allerdings werden wir das nächste mal die bildqualität bei unserer digicam auf die höchste stufe stellen. wir haben ins das buch auch sher große fotos eingefügt und die sind dann etwas pixelig geworden. aber sonst ist alles gut, besonders die effekte wie die hintergründe sind toll geworden. was mich gefreut hat, ist das es schneller da war als von dm angekündigt. wir sind echte fotobuch freunde geworden und werden das ab jetzt öfter machen. da wir 2 kinder haben wollen wir den jetzt immer mal ein kleines buch als erinnerung für später machen, und das ist so viel einfacher als fotos audrucken, einkleben, beschriften….
    gruß christine

  • 28.07.09 - 08:20 Uhr

    von: Tournesol

    @stines84: bei welchem Anbieter hast du denn bestellt? ich habe bei dm bestellt und mit der Benachrichtigung, dass das Fotoalbum fertig ist, wurde ein Link mitgeschickt, den man zur Nachbestellung anklicken kann, dort sind die Daten des Fotobuchs hinterlegt (von einer zeitlichen Begrenzung steht da nichts dabei…). Vielleicht guckst du nochmal in deiner Bestätigungs-E-Mail nach, ob da was Ähnliches angeboten wird…

  • 28.07.09 - 09:03 Uhr

    von: herzverstreut

    “es fehlen eindeutig noch mehr effekte, schriftarten die evtl auf dem rechner sind zugreifbar machen genauso wie cliparts und hintergründe von anderen seiten zulassen. schriftfarben sind meiner meinung nach auch zu langweilig, es fehlen farbverläufe, muster, schriftverformungen [...]”

    Gibt es da Unterschiede in den Software-Versionen? Ich konnte auf alle Schriftarten meines Rechners (die auch als solche installiert waren, natürlich) zugreifen, und die Schriftfarben konnte man (über ein weiteres Menü) aus einem Spektrum auswählen. “Fremde” Cliparts und Hintergründe habe ich einfach auf meinem Rechner gespeichert und dann verwendet, wobei es natürlich praktisch wäre, wenn man das umgehen könnte.

    Ich stimme aber zu, dass mehr Optionen z.B. für die Textbearbeitung toll wären.

  • 28.07.09 - 09:14 Uhr

    von: bonnisilver1

    Hey, ich habe hier gerade etwas gelesen, dass man Bilder transparent machen kann, bei dem Feedback auf unsere Fragen. Jetzt ist es komsichweise raus. Warum?
    Während des ganzen Projektes habe ich nach einer Möglichkeit gesucht, die Bilder transparent erscheinen zu lassen, laut der Gestaltungstipps von Cewe ist das auch möglich. Laut Forum von Cewe nicht. Was stimmt denn jetzt? Gefunden habe ich es nämlich nicht.

  • 28.07.09 - 09:19 Uhr

    von: sp2910

    ich habe es auch endlich geschafft und gerade eben die Bestellung für mein Fotobuch abgeschickt.

    dabei gab es überhaupt keine Probleme, es dauerte ca 20 Min, bis alles ohne Probleme übertragen war.
    Schon während der Übertragung wurde mir eine neue email angezeigt und das war auch gleich die Auftragsbestätigung.

    Nun warte ich gespannt auf das Ergebnis.

    auch mein Gutschein wurde ohne Probleme akzeptiert, da ich aber mehr Seiten benötigte, habe ich noch eine Restsumme zu zahlen, kommt da mit dem Fotobuch eine Rechnung, die man dann bezahlen muss ?

    Ich kann bis jetzt sagen, dass ich mit der Software und der HAndhabung sehr zufrieden war.
    Ich hatte nur mit einem oder zwei Textfeldern mal Probleme, die waren korrekt eingefügt und nach dem erneuten Öffnen der Software und des Fotobuches wurde mir da immer ein Warndreieck angezeigt.
    Aber ich habe dann das Textfeld einmal gelöscht und wieder ganz neu eingefügt und nun ist es (hoffentlich) gut.

  • 28.07.09 - 09:50 Uhr

    von: NewFlavour

    Also mein erstes Fotobuch ist schon angekommen und ich war wirklich sehr sehr zufrieden. mit dem Ergebnis. Das Erstellen war eigentlich auch ganz einfach und verlief ohne größere Probleme.

    Was mich aber noch gestört hat ist, wenn man 4 Fotos in eine Seite eingefügt hat und dann nachträglich eins wieder herausnehmen möchte, ändert sich die komplette Zusammenstellung der Bilder und man kann die Seite dann eigentlich nochmal von vorne gestalten. Das beansprucht schon eine Menge Zeit und wenn das öfter passiert, raubt es einem schonmal den Nerv.

  • 28.07.09 - 09:54 Uhr

    von: stines84

    @Tournesol: Vielen Dank für dein Feedback! Ich werd nochmal nachsehen, hab bei Bipa bestellt. Vielleicht kann ich ja ansonsten mal bei Bipa nachfragen.

  • 28.07.09 - 09:55 Uhr

    von: Nini

    @bonnisilver1:

    Wie wird ein Bild transparent?:
    Hierfür einfach ein Bild einfügen und die Transparenz ändern. Danach das Bild mit dem gewünschten Effekt in den Hintergrund legen.

    PS: Im Blogpost “Feedback auf Eure Fragen Teil 2″ haben wir das veröffentlicht. ;)

  • 28.07.09 - 10:44 Uhr

    von: sp2910

    @ NewFlavour,
    genau so ging es mir auch immer. Das ist ebenso, wenn man einen Text entfernt, den man doch nicht mehr braucht.

    es wurde hier aber auch schon gesagt, wie man das ausschalten kann, ich muss nur leider gestehen, dass ich es auch nicht hinbekommen habe.

  • 28.07.09 - 11:17 Uhr

    von: Powerschaf

    Ich habe am Wochenende mein erstes Fotobuch erstellt – den Bericht dazu schreibe ich noch separat.

    Eine abschließende Frage: Wie sind denn Eure Erfahrungen mit der automatischen Bildkorrektur durch das Labor? Ich habe alle Bilder vorher extra nochmal nachbearbeitet (entrauscht/Farben verändert/nachgeschärft, alles mit IrfanView). Schalte ich das dann besser ein oder aus und gibts überhaupt eine Möglichkeit, die Option komplett auszuschalten für alle Bilder auf einmal?

    Hat jemand von denen, die schon Ihr Fotobuch haben, sonst noch Tips hinsichtlich Qualität etc.?

  • 28.07.09 - 11:32 Uhr

    von: trndmn

    es ist oft aergerlich wenn man nur wenige bilder zu einem event hat, und dann nicht auf 26 voll gestaltete seiten kommt. Mann moechte ja auch nicht einfach auf jede seite nur ein foto hinklatschen…

  • 28.07.09 - 11:36 Uhr

    von: LadyKarma

    Was mir noch eingefallen ist: dass ich auf jeder Seite erneut die Schriftart wieder ändern musste. Beispiel: ich habe die Schrift “Comic Sans MS” verwendet. In jedem neuen Textfeld war wieder die Standardschrift eingestellt (”Times New Roman” glaub ich). Blöd war auch, dass die bevorzugten Schriftarten, wie etwa bei Microsoft Word, nicht gleich oben gespeichert wurden. Ich musste jedesmal scrollen, scrollen….

    Nur mal so als Anregung.

  • 28.07.09 - 11:38 Uhr

    von: Kingsaller

    @ nini
    wo ändert man die transparenz?

  • 28.07.09 - 12:00 Uhr

    von: bonnisilver1

    jetzt bin ich verwirrt, aber es steht tatsächlich wieder da…hm…naja, hauptsache es steht wieder da ;o) da hab ich mich vorhin bestimmt nur verguckt…

    wo ändert man die transparenz? Ich finde es einfach nicht :o (
    Bitte mal für ganz doofe erklären…also, ich füge ein Bild ein…und dann?

  • 28.07.09 - 12:32 Uhr

    von: Behrlin

    Wer hat Erfahrung mit dem Drehen von Bildern?
    Es gibt die Möglichkeiten den Rahmen oder Bild zu drehen, aber immer, wenn ich das versuche, passiert nichts. Ich habe ein Bild als Hintergrund eingefügt und möchte dieses ein wenig drehen. Geht das und wenn ja, wie?
    Die Hilfe hat mir leider nicht viel gebracht…

  • 28.07.09 - 13:10 Uhr

    von: Brummi2000

    @ Behrlin – kann man das Hintergrundbild nicht anklicken und dann unten auf einen der beiden Pfeile (im Uhrzeigersinn bzw. gegen drehen) ?
    Hintergrundbilder habe ich nicht gedreht, nur die anderen. Die kleinen Bilder dreht man, indem man auf das Bild klickt, dass der Rahmen erscheint, an einer Kante erscheinen 2 rote Karos untereinander, wenn man mit der Maus auf das untere Karo fährt, erscheinen zwei weiße runde Pfeile, dann hält man die Maustaste gedrückt und bewegt die Maus, das Bild dreht sich.

  • 28.07.09 - 13:26 Uhr

    von: tumtrah

    Ich habe auch gerade verzweifelt gesucht, wo man “einfach” die Transparenz ändert, aber bin wohl auch zu blöd, da was zu finden.

    Ich konnte viele meiner eigenen Hintergründe nicht nehmen, weil sie einfach zu kräftig waren. Für ein nächstes Fotobuch wäre es aber interessant.

    Ich habe heute mein Fotobuch abgeholt und bin begeistert ;-)

  • 28.07.09 - 13:45 Uhr

    von: VENIZIA

    @Berlin
    Ich habe mehrere Bilder um 90 Grad gedreht, aber nicht mit dem Rechtsklick, sondern einfach auf die Bildkante oben klicken, da erscheint ein Drehzeichen. So verschiebe ich die Bilder oder verkleinere sie auch mit dem entsprechendem Zeichen. Bei mir hat alles sehr gut funktioniert.

  • 28.07.09 - 13:59 Uhr

    von: Behrlin

    Mit den beiden Pfeilen kann man leider nur die Ansicht um 90° drehen. Mit den kleinen Bildern ist es mir auch schon gelungen, aber beim Rahmen erscheint das Dreh-Symbol leider nicht.

  • 28.07.09 - 14:17 Uhr

    von: erolena

    Also mich würde auch brennend interessieren, wie ich meinen eigenen Hintergrund transparent gestalten kann. Ich bin nämlich gerade dabei, ein weiteres Fotobuch zu erstellen.
    Dafür habe ich viele Bilder extra als Hintergrundbilder fotografiert, aber als ich sie einsetzen wollte, waren sie viel zu kräftig.
    Ich finde aber leider nicht, wie ich die Transparenz verändern kann.

  • 28.07.09 - 14:24 Uhr

    von: Tournesol

    selbst wenn es innerhalb des Programms nicht funktioniert, kann man doch mit Hilfe eigentlich jeden Bildbearbeitungsprogramms die Transparenz von Bildern verändern, diese dann speichern und einfach einfügen. Aber Achtung! dann sollte man die automatische Laborkorrektur für die entsprechenden Bilder unbedingt deaktivieren. In meinem Fotobuch wurden alle Bilder, die ich für die Hintergründe mit viel Mühe transparenter gemacht hatte, durch die automatische Laborkorrektur zur eigentlich Sättigung zurückversetzt – das ist extrem ärgerlich, da die Seiten so sehr bunt und überladen wirken! [nebenbei bemerkt hätte ich gar nicht gedacht, wieviel mittels dieser Korrektur machbar ist, denn meine Bilder waren teilweise fast weiß, also die Transparenz sehr hoch, im fertigen Buch erstrahlen sie aber in voller Farbenpracht]

  • 28.07.09 - 15:37 Uhr

    von: srinch

    Also ich finde die Software nicht so gut.

    Sie ist schonmal abgestürzt aber gott sei dank war dannach trotzdem noch alles da… und das unter vista. da ist mir eigentlich noch nie ein programm abgestürtzt

    die hintergründe finde ich wirklich hässlich, alles so muster, wie in word vor 10 jahren. also finde ich sehr altmodisch. da könnte man moderne sachen reinbringen.

    die cliparts sind auch schrecklich. man könnte vielleicht ein paar schnörkel oder modernere ornamente reinbringen.

    ansonsten hab ichs dann doch irgendwie geschafft die bilder einzufügen ;)

  • 28.07.09 - 15:40 Uhr

    von: liriel

    @ Nini: “PS: Im Blogpost “Feedback auf Eure Fragen Teil 2″ haben wir das veröffentlicht. ;)

    Na schön wärs. Leider steht nur: “Hierfür einfach ein Bild einfügen und die Transparenz ändern.” Wie das funktionieren soll, habe ich im Programm leider nicht gefunden.

  • 28.07.09 - 15:55 Uhr

    von: Sylvia71

    Ja, Hintergründe und Clip-Arts haben mir auch nicht gefallen… es stimmt schon, vor allem bei den Hintergründen könnte man wirklich sehr gut weitaus nettere, dezentere und schönere Vorlagen brauchen.

    Mit Clip-Arts habe ich persönlich es eh nicht so, aber das könnte auch daran liegen, dass es meistens nur Comic-artige Kindereien a la “Powerpoint-Witzpräsi-Massenmail” sind.

  • 28.07.09 - 16:29 Uhr

    von: bonnisilver1

    Ich habe mir bei dem Hintergrundtransparenzbildproblem eine Notlösung einfallen lassen.

    Für alle, die es interessiert: Ich habe die Helligkeit des Bildes erhöht und dann den Kontrast verringert. So wirkte es auch fast transparent (zumindest war das Bild so dezent im Hintergrund und hat die Bilder im Vordergrund nicht mit kräftigen Farben erdrückt)
    Was haltet ihr von meinem Vorschlag? Ich habe es so gemacht und war mit dem Ergebnis dann zufrieden. Testet es mal.

    Trotzdem wüsste ich wirklich gerne, wo man das einstellen kann, wenn schon darauf hingewiesen wird, dass man es kann…

  • 28.07.09 - 17:57 Uhr

    von: Nini

    @Kingsaller:

    Wie wird ein Bild transparent?:
    Hierfür einfach ein Bild einfügen und die Transparenz ändern. Danach das Bild mit dem gewünschten Effekt in den Hintergrund legen.

    PS: Im Blogpost “Feedback auf Eure Fragen Teil 2″ haben wir das veröffentlicht. ;)

  • 28.07.09 - 19:39 Uhr

    von: liriel

    Sorry Nini, aber hast du dir die Beiträge wirklich mal komplett durchgelesen?

    Dein Kommentar: Hierfür einfach ein Bild einfügen und die Transparenz ändern.

    Wenn uns jetzt nur endlich mal jemand verraten würde, wie man “einfach” die Transparenz ändert, würde das ganze hier nicht schön langsam lächerlich werden.

  • 28.07.09 - 20:42 Uhr

    von: Bluebalu

    Meine textfelder waren auch transparent und Schriftarten von meinem rechner wurden automatisch mit zur Verfügung gestellt. Das war sehr schön! Weniger schön war, dass einzelne Seiten nicht zu verschieben waren (wie schon genannt) und aber vor allem, dass ich keine GIF Bilddateien mit transparentem Hintergrund hochladen konnte. Ich habe dann versucht in der Bildbearbeitung das Blau des Himmels zu treffen um das Objekt freigestellt erscheinen zu lassen, aber das ist nur bedingt geglückt…
    Ansonsten ist es schön geworden mein heute eingetroffenes Büchlein und 26 Seiten finde ich eigentlich nicht viel. Wenn mir das zu viel wäre, würde ich eher auf ein kleiners Format zurück greifen, wobei A5 sicher ne Hilfe wäre…

  • 28.07.09 - 21:03 Uhr

    von: erolena

    Ich sitze gerade an meinem Netbook mit 10 Zoll Bildschirm und habe einige Probleme. Ich will gerade die Rahmen bearbeiten, aber das Fenster lässt sich nicht verkleinern und auch nicht scrollen. Nun muß ich erstmal das Programm und den Ordner auf meinen anderen PC schieben oder einen anderen Monitor suchen, den ich anschließen kann.
    Das ist echt doof.
    Auch beim Strat hatte ich Probleme das Fenster mit dem Assistenten zu übergehen, da ich den Button zum schließen nicht mehr angezeigt bekam.

    Wie ist es denn nun mit der Transparenz? Soll dieses “einfach ändern” heißen, dass ich das Bild vorher in einem anderen Programm bearbeiten muß?

    Ob die Textfelder transparent sind oder nicht, ist unwichtig. Ich möchte gern mein eigenes Hintergrundbild transparent darstellen.

  • 28.07.09 - 21:04 Uhr

    von: Beckslover

    Die Transparenz ändert man indem man das Bild bearbeitet, da gibt es soweit ich mich erinnere verschiedene Möglichkeiten um das Bild zu bearbeiten, aber bei mir wurde die Änderung obwohl es in der Softwarevorschau so aussah wie gewünscht, beim Druck nicht umgesetzt. Besonders ätzend ist es, da ich schwarze Schrift draufgelegt habe und man diese somit nicht mehr lesen kann. Werde das Buch zur Reklamation geben, wahrscheinlich kann ich dann ewig auf Antwort warten, aber was soll man sonst machen. Ich bin auf keinen Fall überzeugt von dem Angebot und der Software, finde sie für Laien auch viel zu kompliziert.

  • 28.07.09 - 21:06 Uhr

    von: Beckslover

    Es gibt die Möglichkeit das Bild in dem Programm zu ändern und dann wird automatisch eine Kopie des Originals mit den Änderungen in dem “Fotobuch”-Dateien.cmf (glaube ich) abgelegt.

  • 28.07.09 - 22:14 Uhr

    von: liriel

    Zitat Beckslover “Die Transparenz ändert man indem man das Bild bearbeitet, da gibt es soweit ich mich erinnere verschiedene Möglichkeiten um das Bild zu bearbeiten.”

    Es gibt zwar viele Möglichkeiten, aber Transparenz ist da nicht dabei. Man kann zwar z.B. über Helligkeit/Kontrast/Sättigung das Bild so verändern, dass es als Hintergrund dezenter ist, aber das ist nicht das, was man als Transparenz versteht. Wenn ein Bild transparent ist, scheint der Hintergrund durch, also ein ähnlicher Effekt, wie das bei manchen Passepartouts-Verläufe der Fall ist, und eine entsprechende Funktion hab ich im ganzen Programm nicht gefunden.

  • 28.07.09 - 22:32 Uhr

    von: schmelz2006

    hallo lso ich habe kein problem mit der sofware sondern mit meinem gutschein code habe ihn ga normal bei der bestellung eingelöst nu wollte ich mein buch die woche bei media markt abholen und da wollten die das komplett egeld von mir.Dieverkäuferinn hat extra für mich im labor angerufen um nachzufragen aber bei denen ist das wohl auch so angekommen das ich zahlen muss die bräuchten jetzt die bestätigung meiner bestellung wo das mit dem gutscheincode druf steht aber leider war ich zu schnell und hab die schon gelöscht was soll ich denn nun machen????

  • 28.07.09 - 22:33 Uhr

    von: VENIZIA

    Wenn ich es richtig verstehe, war im Blogpost nur ein Vorschlag, das mann die Bilder transparent gestalten könnte. Ich habe es nicht hingekrigt, auch meine beide Söhne nicht. Würde mich aber sehr intressieren.

  • 28.07.09 - 22:43 Uhr

    von: oppes_waenns

    Also, ich bin ja noch am Bearbeiten meines Fotobuches.
    Eben ist mir aufgefallen, dass ich den TExt zwar unterstreichen kann, aber nur schwarz1?? Entweder ich weiß nicht wie es geht, oder da is ein Fehler… Is ja doof, weiße Schrift und schwarz unterstrichen. Würde mich freuen, bald Antwort zu erhalten, sofern es ein Fehler von mir ist. Bis Donnerstag habe ich ja noch Zeit.

  • 28.07.09 - 22:54 Uhr

    von: oppes_waenns

    Was mir nun auch auffält:
    Passepartouts kann man leider nicht mit farbigem Rahmen ausstatten. Sieht bei mir auf einer Seite blöd aus, da alles einen Rahmen hat, und das eine Foto ist rund und hier geht dann der Rahmen nicht…

  • 29.07.09 - 08:19 Uhr

    von: te1508

    ohje ohje :(
    jetzt hatte ich vorgestern endlich mein Fotobuch fertiggestellt, abgeschickt und hab irgendwie verpennt meinen Gutscheincode einzugeben :(
    Habe an trnd@photoprintit.de geschrieben, jedoch keine Antwort. Da ja morgen der Gutscheinccode verfällt, habe ich echt Angst, dass ich auf den Kosten sitzenbleibe :( :(

    HILFEEE

  • 29.07.09 - 09:02 Uhr

    von: stines84

    Also die Textfelder find ich wirklich den Wahnsinn. Bei mir war es nun wirklich schon sehr sehr oft, dass Text nach dem Speichern und wieder Öffnen auf einmal wieder anders ausgesehen haben…da muss man wirklich nochmal und nochmal kontrollieren. Auch das Abspeichern des eigenen Layouts finde ich sehr schlecht und Textformate werden auch hier nicht übernommen.

    Super würde ich noch Lineale finden oder die Möglichkeit z.B. zwei Fotos automatisch auf die gleiche Größe bringen zu können.

  • 29.07.09 - 09:20 Uhr

    von: erolena

    @stines84:
    Wenn man auf dasBild klickt und dann auf den Rand geht, erscheint ein Kreuz (das zum Bild verschieben). Hält man darauf, dann werden einem die Bildmaße angezeigt.
    Es ist etwas schwiertig, aber sobekommt man ungefähr die gleiche Größe hin. Allerdings fände ich es auch besser, wenn man das per Hand für mehrere Bilder eingeben könnte.

    Das mit den Texten hatte ich auch manchmal, ist schon nervig, wenn man nochmal und nochmal gucken muß, ob nach einem Neustart des Programms alles noch da ist, wo man es noch gestern hatte.

  • 29.07.09 - 09:24 Uhr

    von: tumtrah

    Das mit den verschobenen Texten hatte ich auch manchmal, aber nicht immer.
    Leider war es auch bei einem Bild so, was ich leider erst im Fotobuch sah. Ich habe sofort kontrolliert und gesehen, dass es wirklich schon bei der Speicherung verschoben war. Nun ist meine Person nicht in der Mitte, sondern total an den Rand gequetscht und daneben ist nur der Rest, also uninteressante Teil des Bildes. Eigentlich hatte ich es mittig in den Rahmen geschoben. Das konnte ich an einer früheren Speicherung sehen. ;-(
    Naja, zum Glück war das nur ein einziges Problem, mal abgesehen von einem schwarzen Punkt auf dem Cover, der durch das Textfeld dorthin gekommen ist. Wenn ich das Textfeld verschiebe, dann verschiebt sich auch der Punkt. Man sieht ihn aber nur, wenn man drauf achtet, da er genau unter den Rahmenpunkten des Textfeldes liegt und somit verdeckt wurde.

  • 29.07.09 - 11:49 Uhr

    von: 82mimi

    RIESEN PROBLEM !!!!!!

    Ich bin am bearbeiten meines Fotobuches – habe zwischengespeichert und der erfolg ?? – Bilder weg ????

    Nur die Hintergründe und Texte sind da, wo sind meine bilder warum sind die nicht mit gespeichert ???

    BITTE BITTE helft mir ich möchte doch mein Buch noch bekommen ( 43 Seiten ! )

    Vielen Dank

  • 29.07.09 - 13:04 Uhr

    von: smart2007

    MEIN BUCH IST IMMER NOCH NICHT DA…
    langsam hab ich es echt satt, ich habe es am 13.07 bestellt auftrags und versandbestätigung bekommen aber NIX
    dann hat sich Eurocolor bei mir gemeldet mich weiter vertröstet auf Montag und jetzt ist Mittwoch und immer noch NIX.
    Dafür gibts bald nen extra Bericht…

  • 29.07.09 - 13:47 Uhr

    von: Nini

    @schmelz2006:

    Bitte CeWe Color darum Dir Deine Bestätigungs-Email nochmal zu zu senden. Schreibe hierzu eine Email an trnd@photoprintit.de und schildere Dein Anliegen ;)

  • 29.07.09 - 13:53 Uhr

    von: Heuhaufenmonster

    Obwohl ich leider nicht ins Projekt kam, hab ich mir auch ein Fotobuch gebastelt, bzw. bin noch dabei. Allerdings raubt mir die Software noch den letzten Nerv. Da ich eine Menge Fotos habe, aus denen ich aussortieren muss, sitze ich nun schon eine ganze Weile an meinem Buch. In der Zwischenzeit ist die Software etliche Male abgestürzt. Obwohl ich sehr oft speichere, sind ständig eine ganze Menge Bilder verschwunden und ich kann mit diesen Seiten wieder von vorne anfangen. Spaß macht das gestalten so nicht.

    Ich hoffe, dass ich das Buch trotzdem fertig bekomme und bin sehr gespannt auf die Qualität.

  • 29.07.09 - 13:57 Uhr

    von: bonnisilver1

    Ich würde mich ja immernoch dafür interessieren, WIE man die Bilder nun transparent macht…

  • 29.07.09 - 14:01 Uhr

    von: Nini

    @te1508:

    Keine Sorge auschlaggebend ist das Bestelldatum, das liegt ja vor dem 30.07.09! ;)

  • 29.07.09 - 14:46 Uhr

    von: tumtrah

    @Nini:

    Kannst du uns vielleicht doch mal ganz Idiotensicher erklären, wie man die Transparenz eines Fotos so “einfach” ändert?!

    Danke

  • 29.07.09 - 14:47 Uhr

    von: tumtrah

    Ach so, bei mir verschinden nun plötzlich immer die Bilder, wenn ich sie tauschen will. Anstatt zu tauschen, werden sie gelöscht und ich muß sie wieder suchen und neu einfügen.

  • 29.07.09 - 14:52 Uhr

    von: Xevelor

    Hallo,

    Heute habe ich mein CeWe Fotobuch bei MediaMarkt abgeholt und wurde aufgefordert, trotz des 40€, der beim bestellen eingegben wurde, die 39,94€ zu bezahlen. Es gab keine Extrakosten – der Gesamtwert sollte vom Gutschein getragen werden!
    Ich weiß nicht, ob das bei 10€- Gutscheinen aucht so ist, denn die email lautete:

    Sehr geehrte(r) Herr xxxx,vielen Dank für die Übermittlung Ihres Auftrags.(Auftragsnummer: 053815Kundennummer: 004302Auftragswert: 0.00Zahlverfahren: Filialabholung) Anzahl: 1 Artikel: A4 quer Fotobuch (42 S.) Einzelpreis: 37.95 Gesamtpreis: 37.95 Anzahl: 1 Artikel: Bearbeitungspauschale Einzelpreis: 1.99 Gesamtpreis: 1.99 Anzahl: 1 Artikel: Wertgutschein Einzelpreis: -39.94 Gesamtpreis: -39.94 Ihr Auftrag wird umgehend bearbeitet.

    Sonst habe ich keine Freunde mehr, die die 10€-Gutscheine erhalten haben!!!!! :-)

  • 29.07.09 - 16:03 Uhr

    von: asile

    Ich habe über die dm Software bestellt und mein Fotobuch gestern abgeholt.
    Es hat alles super geklappt. Genau wie bei der Auftragsbestätigung stand dort 0,00€.
    An der Kasse wurde das Buch über den Scanner gezogen und auch da blieb es bei 0,00€.

    Die Bestellung und Abholung verlief vollkommen ohne Probleme.
    Der Verkäufer war nur überrascht, dass dort 0,00€ standen. Ich erklärte ihm, dass ich einen Gutschein benutzt habe. Von diesem stand auf dem Fotobuch nichts mehr, wiel ja eindeutig nur 0,00 als Totalpreis da stand.
    Dass ich einen Gutschein benutzthabe, warnur auf der Auftragsbestätigung zu sehen.
    Schon in der Versandbestätigung stand nur noch: Auftragswert : 0.00 €

  • 29.07.09 - 16:36 Uhr

    von: VENIZIA

    Habe in der Fotogalerie auf der ersten Seite ein interessantes Buch gesehen.Heisst : Juli 2009, ist hellblau gestaltet mit Babysfotos. Das einzige, das ich aussergewöhnlich fand. Ich habe 2 Bücher schon vertig, mache aber noch eins und habe gestern schon alles ausprobiert, aber so kriege ich die Bilder nicht hin. Wer weiss, wie das gemacht wird? Da steht noch: Fotobuch (2). JPG. Oder ist es von einem anderem Foto?

  • 29.07.09 - 18:04 Uhr

    von: Nini

    @liriel und tumtrah:

    Wir haben nochmal erneutes Feedback von CeWe Color zu diesem Thema “Transparenz” erhalten und den Blobgeitrag soeben ergänzt! ;)

    Juhuuuuuuu…! Siehe hier

  • 29.07.09 - 20:33 Uhr

    von: cappuccho

    Die Positionierung der Bilder ist recht umständlich und lässt exakte Positionierung nicht zu. Manchmal geht es einen Millimeter zu weit, oder auch einen Millimeter nicht weit genug. Das lässt sich nur mit dem Raster bewerkstelligen, was m.E. etwas zu grob aufgeteilt ist. Da hat man dann keine Möglichkeiten zu variieren.

    Des weiteren würde ich mir wünschen, dass man ein Bild im Rahmen frei drehen kann, damit man den Horizont bei Bedarf gerade rücken kann.

    Die Hintergrundfarbe in einem mittleren Grau anzulegen ging nicht. Am Besten wäre es sowieso, wenn man in einem Farbrad eine beliebige Farbe wählen könnte. Müsste doch eigentlich machbar sein, weil die Fotos ja auch alle Farbstellungen enthalten können und druckbar sind, oder?

    Ach ja, das ändern der Größe des Bildes im Rahmen ist wirklich sehr umständlich!! Man kann doch nicht immer den Rahmen an der Ecke aufziehen und ihn dann von den Seiten her wieder verkleinern. Dann alles wieder mit der Position und Größe der anderen Bilder angleichen. Und wenn man Bilder tauscht, ist das Bild wieder an den Rahmen angepasst, von der Größe. Das hat einige Male richtig genervt.

    Wenn man dann auch noch nach einer Pause das Buch weiter gestalten möchte, dann lassen sich Bilder nicht mehr untereinander tauschen, sie sind dann einfach weg und man muss sie neu einladen! Dazu dann noch mal den Ausschnitt wie oben beschrieben neu setzen… die Zeit läuft immer schneller weg…

    Warum kann man ein Fotobuch nicht über CeWe direkt bestellen sondern muss über andere Partner das Buch bestellen, die auch noch unterschiedliche Bearbeitungsgebühren haben? Kann CeWe denn nicht wenigstens mit den Partnern einen festen Preis absprechen??.. Völlig umständlich und undurchsichtig das!

  • 29.07.09 - 21:22 Uhr

    von: Sommertau

    Ich habe das Problem gehabt, das Cliparts, die ich direkt unter /neben/über einen Text einfügen wollte, der mit Füllung hinterlegt war, nicht in den Vordergrund schieben konnte. Die Clipart verschwanden hinter der Farbe, auch wenn ich sie in den “Vordergrund” unter bearbeiten, schieben wollte. Das fände ich gut, zu ändern.

  • 29.07.09 - 22:12 Uhr

    von: Wiebke55

    Ich habe auch noch ein Frage: Ich habe die meisten Seiten in meinem Fotobuch mit einem cremefrabenen Hintergrund versehen, weil ich fand, dass das edler wirkte als weiß. Nun sind auch die Innenseiten des Einbands in dem gleichen Ton.
    Nicht, dass ich mich beschweren will, ich finde das klasse … Aber ist das zufall oder wähjlt Cewe Color die Innenseite des Einbandes gezielt aus?

  • 29.07.09 - 23:07 Uhr

    von: haman

    Bin auch fertig geworden. Die Software finde ich sehr einfach zu bedienen, auch die oben genannten Probleme, dass man dem Speichern die Bilder nicht mehr ändern kann, sind nicht ganz richtig. Sie bocken zwar anfangs ein wenig, wenn man sie entfernen will aber nachdem ich eins aus dem Buch gezogen habe gingen die anderen auch.
    Einziger Manko ist, wenn man ein Seite fertig gestaltet hat und findet sie etwas zu überladen und löscht eins raus, machen sich die restlichen auf der Seite größentechnisch selbständig. Bin noch nicht draufgekommen warum, aber ich forsche weiter…..

    ….und werde dann berichten.

  • 30.07.09 - 10:48 Uhr

    von: tumtrah

    @Nini:
    Vielen Dank, aber so Juhuuuuu finde ich das Ergebnis nun leider nicht. Ich hatte mich so gefreut, dass das ganz einfach möglich ist, da die eigenen Hintergründe oft zu kräftig sind.

  • 30.07.09 - 15:55 Uhr

    von: Bonette

    Warum kann man es eigentlich nicht so machen, dass man die Farbe des Hintergrundes aus der Farbwabe frei auswählen kann? Bei den Schriftfarben geht es doch auch! Ich hätte gerne öfters einen Pastellton gewählt, die vorgegebenen Hintergründe waren mir persönlich oft zu kräftig.

  • 30.07.09 - 17:17 Uhr

    von: aumlj

    Also ich habe das Fotobuch erhalten, es ging super schnell!
    Allerdings hat die Fotokorrektur nicht geklappt.
    Auch hat die Software mir nicht gemeldet das ein Wort auf dem Deckblatt zu weit am Rand ist u. daher kann man den ersten Buchstben nicht richtig lesen.
    Diese Korrektur hätte Cewe nach meiner Meinung direkt vornehmen müssen.
    Was mich auch genervt hat das man nicht einzelne Seiten einfügen bzw. löschen kann.
    Das man immer gleich 8 Seiten mehr nehmen muss, wenn einem nur 2 Seiten fehlen finde ich nicht ok.

  • 30.07.09 - 21:48 Uhr

    von: Mamasita

    Jetzt muss ich auch mal was fragen! Bei der Verteilung meiner letzten Gutscheine hat man mich ja fast ausgelacht…..bei Schlecker kann jeder ganz einfach solch einen Gutschein bekommen…..ist also nix besonderes…..fühle mich ein wenig veräppelt.

  • 30.07.09 - 22:31 Uhr

    von: gimazuka

    Hallo,

    ich bin bei dem Projekt nicht dabei. Ich hatte mich nicht beworben, weil der Gutschein eigenltich während meines Urlaubs endete. Naja, nun wurde er verlängert, aber das ist für mich zu spät.

    Allerdings erhielt ich einen 10,00€ Gutschein und erstelle jetzt mein Fotobuch.
    Ich habe das mit der Transparenz hier verfolgt und bin nun gerade dabei, meine Fotos, die ich extra als Hintergrund fotografiert habe, mit Photoshop transparent zu gestelten. Die ersten habe ich auch schon eingefügt und es sieht wesentlich besser aus als die kräftigen Originalfarben. ;-)

  • 30.07.09 - 23:07 Uhr

    von: gimazuka

    @Mamasita: Wie meinst du das, dass Jeder so einen Gutschein erhalten kann?

    Ich habe vor kurzem auch einen von dm bekommen, allerdings nur über 5,00 €, aber per Post und auf meinen Namen, weil ich mich damals dafür angemeldet habe, Werbung per Post zu erhalten.
    Ansonsten habe ich noch nie gesehen, dass Fotobuchgutscheine irgendwo rumliegen.

  • 31.07.09 - 14:30 Uhr

    von: cleverundsmart

    Ob 200 oder 2.000 Fotos in der Auswahl. Ich mache mir immer vorher ein kleines “Drehbuch” in Excel, wo ich festlege, welches Foto (Nr. und Pfad) auf welche Seite kommt, welcher Hintergrund, welcher Text – u.U. noch Cliparts etc.
    Dann dauert die Fotobucherstellung selbst nur einen Abend und ich bin sicher, dass ich nichts vergessen habe.

  • 31.07.09 - 15:39 Uhr

    von: erolena

    So in der Art mache ich das auch. Die Fotos werden vorher in einen extra Ordner, evtl. mit Unterordnern sortiert. Die Hintergründe werden extra gekennzeichnet, da ich sie vorher bearbeite, da ich nun weiß, wie ich das mit der Transparenz hinbekomme und das super ist.

    Wenn man vorher die Reihenfolge, zumindest grob festlegt, dann geht das viel schneller.

    Ich habe es dieses mal sogar so gemacht, dass ich schon im Urlaub die Bilder täglich auf das Netbook schob und sortierte. Dann kamen sie gleich ins Fotobuch. Da habe ich erstmal grob die Bilder auf die Seiten geschoben und später dann die Feinheiten, wie Layout, Hintergrund usw. bearbeitet.

  • 31.07.09 - 19:15 Uhr

    von: aunterra

    Die Installation der Software war nachdem das anfängliche Problem (Mac Software hat nicht funktioniert) von Cewe behoben war, einfach.

    Vom Handling her fand ich das mit dem Herumschieben von Fotos etwas mühsam – und auch das Verschieben einzelner Seiten ist mir (wie vielen anderen) abgegangen – so muß man wieder die einzelnen Fotos in der Gegend herumkopieren.
    Drehen und Rahmen vergrößern und verkleinern fand ich nach kurzer Eingewöhnungszeit toll.
    Das mit den Schriftfeldern war etwas mühsam, aber durch Kopieren des Textes hat man dann wenigstens die Schriftart im nächsten Feld wieder.

    Die Bestellung war problemlos, Einlösen des Gutscheins auch und der Versand erfolgte innerhalb der versprochenen Frist.
    Mit dem Gesamtergebnis bin ich ganz zufrieden, ein paar Kleinigkeiten würde ich jetzt anders machen – aber das liegt wohl an der fehlenden Übung, beim nächsten Mal wirds besser :)

  • 31.07.09 - 22:13 Uhr

    von: steffi_83

    Ich bin mit der Qualität des Buches etwas unzufrieden. Mein Buch zieren mindestens 15 blaue und schwarze Flecken. Zum Glück sind diese nicht über den Fotos, sondern meist daneben. Hätte ich den regulären Preis gezahlt, wäre es aber recht ärgerlich.

  • 31.07.09 - 22:33 Uhr

    von: ViRuS89

    ich finde es bisschen blöd das es so viele verschiedene Partner gibt und man sich entscheiden muss wo man bestellt obwohl das ganze eigentlich von CEWE gemacht werden sollte, ich glaube das verwirrt die neuen Kunden.

    Ich würde eine feste Software zum Download bereit stellen die von allen seiten heruntergeladen werden kann :)

  • 02.08.09 - 20:54 Uhr

    von: seestern78

    vorweg: ich habe mein fotobuch noch nicht erhalten, weil ich es auf den letzten drücker bestellt habe.

    aber folgende punkte an der software sind mir unangenehm aufgefallen:

    - es gibt zu wenig hintergründe bzw. teilweise zu kitschige. bei den einfärbigen hintergründen hätte ich mir gewünscht, dass man den farbton frei wählen kann.

    - die cliparts finde ich zu kitschig, zu kindisch oder wie auch immer man sagen will, ich habe kein einziges davon verwendet.

    - das programm hat immer wieder die einstellungen von textfeldern verloren. den titel am buchrücken musste ich bei jedem neu öffnen des programms neu einstellen (bis ich irgendwann gemerkt habe, dass das immer wieder passiert und habe es nur noch am schluss nochmal gemacht)

    - die software ist während der gesamten erstellungsphase (welche über ca 2 wochen ging) nur 3mal abgestürzt, einmal davon während meines ersten bestellversuchs.

    - das programm war generell eher langsam, je größer mein buch wurde. zuletzt waren es 122 seiten, da hat sich das programm mitunter schon sehr geplagt. (trotz leistungsstarkem, neuem rechner und sonst keinen programmen laufen)

    - beim zweiten bestellversuch habe ich als zahlungsart “lastschrift” gewählt (weil ich beim ersten versuch kreditkarte gewählt hatte, wollte ich sicher gehen). dann kommt die erste uploadphase und dann irgendwann wird man um die bankdaten gebeten. meine wurden allerdings wiederholt als ungültig bezeichnet, obwohl sie das natürlich nicht sind. ich komme aus österreich, habe die österreichische software runtergeladen und habe eine österreichische bankverbindung. dass diese zahlungsart für mich nicht funktioniert hat, hat mich schon sehr verwundert. ich musste daraufhin den gesamten bestellvorgang abbrechen und ein drittes mal starten. mit kreditkarte hat dann aber alles geklappt. und ich bin übrigens bei einer der größten banken österreichs, nicht bei irgendeiner kleinen pimperlbank.

    - dass transparenz in bilddateien nicht unterstützt wird, finde ich sehr störend. ich hätte durchaus mehr eigene effekte einbauen wollen, doch das in verbindung mit der nichtvorhandenen möglichkeit, hintergrundfarben frei zu wählen, war mir das nicht möglich. ich kann jetzt nur hoffen, dass mein einband trotzdem schön wird und schwarz auch bei cewe schwarz ist.

    - die automatische layout-positionierung habe ich gleich zu anfang abgeschaltet, weil ich die furchtbar lästig fand.

    - den assistenten habe ich auch gleich zu anfang abgedreht und nicht mal angesehen. ich wollte mein buch völlig frei selbst gestalten.

    - die rote augen korrekturfunktion hat bei mir kein einziges mal funktioniert, weder die automatische, noch die manuelle. keine ahnung, wie das normalerweise funktionieren sollte. sehr gestört hat mich übrigens, dass die rote-augen-korrektur (selbst der versuch) immer die einstellungen eines fotos zunichte gemacht hat. also zb ein foto wird in höhe und breite beschnitten (nicht über zuschnitt, sondern per rahmen verkleinern), dann noch reingezoomt etc. und dann korrektur >> alle einstellungen weg.

    - ich würde mir in der vorschauansicht eine zoommöglichkeit wünschen.

    - dass man immer nur 4 seiten auf einmal hinzufügen kann, ist logisch. doch ich habe irgendwann meine letzte seite (also nur die linke seite) gestaltet und dann aber doch noch mal seiten hinzugefügt. ich konnte die linke, letzte seite dann nicht mehr an ihren richtigen platz verschieben (offenbar, weil die rechte seite ja an der allerletzten stelle nicht gestaltbar ist), sondern musste die letzte seite ganz neu erstellen.

    - ich habe es zwar nicht gebraucht, aber ich fände es wünschenswert, wenn cewe auch ein paar eigene schriftarten mitliefern würde. ich habe an meinem rechner sehr viele schriftarten installiert, doch weil ich mir nicht sicher war/bin, ob diese auch unterstützt werden, habe ich mich nicht getraut, sie zu verwenden, und habe schlussendlich auf altbewährte systemschriftarten zurückgegriffen.

    - dass immer noch der rahmen zurückbleibt, wenn man ein foto löscht, finde ich lästig.

    - sehr seltsam finde ich, dass die preise variieren, je nachdem, bei welchem vertriebspartner man die software runterlädt. zumindest habe ich das irgendwo gelesen. und bei welchem partner welcher artikel was kostet, erfährt man offenbar erst, wenn man die sw tatsächlich installiert hat und in die preisliste schaut. seltsam ist das. hätte ich keinen gutschein, hätte mich das sehr gestört. auch wenn ich trotzdem noch sehr viel aufzahlen musste (wie gesagt, 122 seiten).

    - ich habe keine ahnung, ob die seitenränder irgendein problem sind, das werde ich erst wissen, wenn ich mein fotobuch erhalten habe. sinnvoller fände ich, wenn in der gestaltungssoftware nur die fläche sichtbar wäre, die tatsächlich gestaltbar ist. mit ausdrücklichen hinweisen natürlich. dann könnte es nicht passieren, dass fotos oder texte abgeschnitten werden.

    das sind mal die dinge, die mir momentan spontan einfallen. wenn mir noch etwas einfällt, poste ich es.

    lg seestern

  • 02.08.09 - 20:56 Uhr

    von: seestern78

    achja weil ichs grad direkt über mir gelesen habe: dass ich mich gleich beim runterladen der software entscheiden musste, über welchen partner ich es mir zur verfügung stellen lasse, hat auch mich sehr verwirrt zu anfang. ich dachte, ich bin am falschen link und habe eine “allgemeingültige” software gesucht. gerade wenn man aus österreich ist, bleibt man immer skeptisch, ob das alles eh auch für uns gilt.

  • 04.08.09 - 22:55 Uhr

    von: Mamasita

    Gimazuka, bei unserem Schlecker liegen keine Gutscheine aus, da hängt ein Schild, dass man einen bestimmten Code eingeben soll – und das könnte jeder – und dann werden 10 Euro abgezogen.
    Cooler Nick übrigens….meine Tochter sagt das Wort immer…..;-)

  • 05.08.09 - 17:10 Uhr

    von: toedti2000

    Nun habe auch ich mein CEWE Fotobuch in Händen und ich bin wirklich hochprozentig zufrieden mit dem Ergebnis. Es stimmt hier einfach alles und ist so, wie ich es in der Vorschau habe sehen dürfen. Leider war ich hier echt auf dem letzten Drücker dran, aber mein Krankenhausaufenthalt machte mir hier echt einen Strich durch meine persönliche Zeitplanung. Wie froh bin ich jedoch, dass es noch geklappt hat, denn nun konnte ich meiner Freundin ein ganz spezielles Dankeschön übergeben.

    Das Downloaden der Software habe ich über amazon.de vorgenommen, da ich dort ohnehin oft verweile und dort auch bereits Kunde bin. Es klappte auch hervorragend. Das Programm als solches ist sehr einfach zu handhaben. Wer Word kann, muss auch die CEWE Software bedienen können. Hingegen zu dem einen oder anderen Bericht hier lief die Software bei mir sehr stabil und ist nicht ein einziges Mal abgestürzt. Wer öfter mit Fotobearbeitungssoftware arbeitet, der wird feststellen, dass die CEWE Fotosoftware ungefähr mit der gleichen Geschwindigkeit läuft. Je größer die Bilder, desto langsamer ist natürlich die Verarbeitung. Das Programm kommt in der normalen Version in einer sehr schmalen Variante an, die der Fan von puristischen Dingen zu schätzen weiß, der Freund von verspielten Gestaltungen kommt allerdings trotzdem auf seine Kosten, da man vieles an Gestaltungsmöglichkeit, wie Hintergründe und Cliparts, kostenfrei herunterladen kann. Die verschiedenen Layouts sind durchdacht und helfen sehr bei der Gestaltung. Bei nicht optimalen Bildern, zeigt das Programm auch an, dass das Bild ggf. nicht so toll für den Druck verarbeitet werden kann und gibt Tipps, wie man ein besseres Ergebnis erzielen kann. Jedes eingefügte Bild kann durch Doppelklick noch einmal im Editior separat geöffnet und bearbeitet werden.
    Handwerklich ist die Gestaltung des Fotobuches gar keine Schwierigkeit. Die Phantasie muss man allerdings mitbringen und natürlich eine Vorstellung haben, was man eigentlich als Ergebnis haben will. In meinem Fall lagen erst 26 Seiten vor mir. Und am Ende kam die Frage: Hui, alles schon fertig? Und mit meinem Ergebnis war ich auch voll zufrieden (Um es vorweg zu nehmen, meine Freundin auch.) Der Bestellprozess als solcher ist ebenso einfach wie der Gestaltungsprozess. Es werden alle notwendigen Daten abgefragt und dann wird das Fotobuch einfach an den Server übermittelt. Je nach Größe dauert dies einige Zeit, was aber ja jedem klar sein wird. 5 Werktage später durfte ich dann das fertige Buch in Händen halten. Wahrlich eine sehr positive Überraschung. Es ist alles so, wie ich es mir erhofft hatte. Ich ziehe hier echt meinen Hut vor so viel Professionalität.

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.